Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen für die Veranstaltung

AGB Stand 10.12.2019

Mit der Anmeldung zu der Veranstaltung werden folgende

Allgemeine Teilnahmebedingungen anerkannt:

ANMELDUNG

Die Anmeldung zu der Veranstaltung ist verbindlich. Die Anmeldung wird durch Zusendung der Rechnung bestätigt. Falls eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann, so wird dies der/dem Angemeldeten mitgeteilt.

TEILNAHMEBESCHRÄNKUNG

Die Teilnahme an dieser Fachtagung ist beschränkt auf Personen, die in medizinischen, psychotherapeutischen, sozialen oder beratenden Beruf tätig sind. Studenten oder Auszubildende mit entsprechenden Fachrichtungen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt. Die Teilnehmer bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass sie die Tagungsinhalte ausschließlich innerhalb ihres Berufsfelds anwenden, für das sie qualifiziert und in ihrem Land jeweils staatlich lizensiert und zertifiziert sind. 

ZAHLUNGSBEDINGUNG

Sofern keine anderen Zahlungsmodalitäten vereinbart werden, ist die Zahlung per Überweisung mit der Anmeldebestätigung durch die Rechnung fällig. Bei nicht fristgerechter Zahlung und zeitgleicher Änderung der Teilnahmegebühren gemäß der genannten Preisstaffelung wird die aktuelle Preisstufe fällig.

STORNIERUNG DER ANMELDUNG:

Der Blitzbucherpreis ist nach Ablauf des Widerrufsrechts nicht stornierbar und es erfolgt keine Erstattung.

Der Frühbucherpreis kann bis zum 31.12.2020 in Textform (E-Mail oder Brief an das Kongressbüro) storniert werden. Die Teilnahmegebühr wird unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 70 € erstattet.

Bei Stornierung nach dem 31.12.2020 werden ausnahmslos keine Gebühren zurückerstattet; dies gilt auch im Krankheitsfall.

Wir verweisen auf die Möglichkeit einer Seminar-Rücktrittsversicherung.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht: 
Ist der Teilnehmer Verbraucher im Sinne des § 13 BGB kann er seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Hierzu besteht die Möglichkeit, unter Angabe der Ticket-ID eine E-Mail zu senden. Die Teilnehmer nutzen hierzu die folgenden Kontaktdaten:

Institut für Triadische Systemik
Gabriela von Witzleben
Gottlieb-Daimler-Str. 5
78467 Konstanz

Steuernummer: 09290/46379, Finanzamt Konstanz

Telefon: 07531 3028847

E-Mail: traumacrossover@express.converia.de

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten des Veranstalters gemäß Art. 246 § 2 i. V. m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie den Pflichten gem. § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Widerrufsfolgen: 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Teilnehmer die empfangene Leistung sowie Nutzung (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, hat er der Veranstalter insoweit Wertersatz zu leisten. Verpflichtung zur Erstattungen von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Teilnehmer mit der Absendung der Widerrufserklärung und für den Veranstalter mit deren Empfang. 
Ende der Widerrufsbelehrung

HÖHERE GEWALT

Sofern die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, nicht zu vertretender behördlicher Anordnung oder anderer vom Veranstalter nicht zu vertretender Gründe nicht stattfinden kann oder die Durchführung unzumutbar geworden sind, trägt jede Vertragspartei ihre bis dahin angefallenen Kosten selbst. Für Schäden oder Nachteile der/des Teilnehmenden haftet der Veranstalter nicht. Ist der Veranstalter durch höhere Gewalt oder wegen anderer von ihm nicht zu vertretender Gründe genötigt, einen Veranstaltungsbereich zeitweise oder für längere Zeit zu räumen oder die Veranstaltung zu verschieben oder zu kürzen, so begründet dies keine Rücktrittsrechte und ebenso keine sonstigen Ansprüche, insbesondere auch keine Schadensersatzansprüche der/des Teilnehmenden gegen den Veranstalter, es sei denn, dem Veranstalter oder seinen Erfüllungsgehilfen ist ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorwerfbar.

WECHSEL DER REFERENTEN/INNEN

Soweit der Gesamtzuschnitt der Veranstaltung nicht wesentlich beeinträchtigt wird, berechtigen der Wechsel von Referenten/innen und Verschiebungen im Ablaufplan die Teilnehmer/innen weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung der Teilnahmegebühr.

HAFTUNG

Die Teilnehmenden besuchen die Veranstaltungen auf eigene Gefahr. 
Die Haftung des Veranstalters oder der von ihnen beauftragten Personen für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl, ist ausgeschlossen, es sein denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen oder auf der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit beruht.

DATENSPEICHERUNG

Durch die Anmeldung zu der Veranstaltung willigt der/die Teilnehmer/in ein, dass seine/ihre persönlichen Daten unter Berücksichtigung der Bestimmung des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes gespeichert werden. Die Daten werden nur für Zwecke der Veranstaltungsdurchführung und -abwicklung sowie für Informationen im Zusammenhang mit dem Thema der Veranstaltung verwendet. Mit der Anmeldung willigt der/die Teilnehmer/in ausdrücklich in die Speicherung und Verarbeitung seiner/ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ein. Es findet keine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte zu Werbezwecken statt. Der/die Teilnehmer/in kann der Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe und/oder Veröffentlichung seiner/ihrer personenbezogenen Daten gegenüber dem Veranstalter jederzeit schriftlich, per Telefax oder E-Mail widersprechen.

ERSTELLUNG VON FOTOGRAFIEN UND FILMAUFNAHMEN

Die Teilnehmenden erklären sich mit ihrer Anmeldung zu der Veranstaltung damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Veranstaltung angefertigten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews der Teilnehmenden vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung zu Werbezwecken beziehungsweise Werbemaßnamen des Veranstalters durch Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Bücher, Plakate, fotomechanische Vervielfältigungen und Internet veröffentlich, vervielfältigt und bearbeitet werden.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutz ist uns sehr wichtig, daher finden Sie auf unserer Webseite unter www.traumacrossover.de eine ausführliche Datenschutzerklärung. 

SCHLUSSBESTIMMUNG

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

Inhaltlich verantwortlich gemäß §5 TMG:

Institut für Triadische Systemik
Gabriela von Witzleben
Gottlieb-Daimler-Str. 5
78467 Konstanz

Steuernummer: 09290/46379, Finanzamt Konstanz

Telefon: 07531 3028847

E-Mail: traumacrossover@express.converia.de

Internet: www.traumacrossover.de